Ich hab von ihm geträumt und von Affen – Kristina Frick

35,00 

Fragments from the life of an unknown woman from 1950’s Berlin resurface in Kristina Frick’s photobook, in which she combines intimate jottings from the woman’s diaries with photographs from her own life, to create a third entity. A web of reality and fiction, past and present, emerge in the spaces between the photographs and notes, leading the reader to question their perception of the Other.

Ausgangspunkt der Arbeit von Kristina Frick waren Einträge in einem Kalender aus den 50iger Jahren, ein Fund auf einem Trödelmarkt. Die unbekannte Verfasserin der Notizen hinterlässt kryptische Informationen. Kristina Frick hat die Fragmente mit Fotografien ergänzt, die nicht nur illustrieren, sondern die Phantasie des Betrachters auf eine zweite Ebene heben.

Beschreibung

72 Seiten, Einband Schweizer Broschur, farbige Fotografien, mit einem Nachwort von Bernd Stiegler, 1. Auflage (50). Signierte Exemplare verfügbar.

Fadenheftung, Vierfarbdruck, 280 x 210 mm